Bremsenwartungsgerät Romess S30-60 DUO

Perfekte Bremsenwartung nach ROMESS Art

Die ROMESS Bremsenwartungsgeräte der Serie S 30-60/SE 30-60/S 30-60 DUO sind die perfektenund fahrbaren Bremsenwartungsgeräte zur Verwendung aller gängigen Gebinde von 30 – 60 Litern. Somit sind 30-60 Geräte für Werkstätten verschiedener Größen geeignet. Mit dem S 30-60/SE 30-60/S 30-60 DUO können sämtliche hydraulische Bremsanlagen und Kupplungen von PKW, LKW und Motorrädern gewartet werden. Der Bremsflüssigkeitswechsel geschieht schnell und problemlos. Die komplette Entlüftung des Bremssystems gewährleistet die Funktionssicherheit der Bremsanlagen auch mit ABS und SBC-Systemen.

Die Leichtgängigkeit der Radbremszylinder kann ebenso überprüft werden wie die Dichtheit der Brems- oder Kupplungsanlage nach Reparaturen.

Das S 30-60 DUO ermöglicht weiterhin die Vorabentleerung der Bremsflüssigkeit aus dem Vorratsbehälter des Fahrzeugs.

Das ROMESS S30-60

Produktbeschreibung

Optische Füllstandsanzeige durch drei Kontrollleuchten (eine rote Kontrollleuchte bei SE 30-60).

Elektrisch angetriebene Pumpe:
Nach dem Einschalten der Pumpe wird der Druck zunächst langsam aufgebaut. Dies verhindert ein "Aufschäumen" der Bremsflüssigkeit auf Grund der niedrigen Durchflussgeschwindigkeit. Die Abschaltung der Pumpe bei Erreichen des Mindestfüllstandes erfolgt automatisch. Somit gelangt keine Luft in das hydraulische System. Eine Trennung des Gerätes vom Fahrzeug ist beim Fasswechsel nicht erforderlich, der Entlüftungsvorgang kann einfach unmittelbar fortgesetzt werden.

Stufenlose Druckregelung von ca. 0,4 bis 3,5 bar mit Manometeranzeige und Niederdruckprüfung.

Pulsierender Flüssigkeitsstrom der Bremsflüssigkeit.
Diese Schwingungen ermöglichen eine vollständige Entlüftung der Leitungen, da auch kleinste Luft- und Feuchtigkeitseinschlüsse an den Rohrwandungen mitgerissen werden.

Automatischer Druckabbau nach Ausschalten des Gerätes.
Anschließend kann das Gerät drucklos mittels der Schnellkupplung vom Adapter getrennt werden. Es kommt zu keinem Überlaufen der Bremsflüssigkeit.

Der 3,5 m lange Füllschlauch ermöglicht das problemlose Entlüften auf jeder Hebebühne.

Umpumpvorrichtung (nicht bei SE 30-60):
Bei Fasswechsel kann die Restmenge über einen Überbrückungsschalter in das neue Fass gepumpt werden. Einfachste Handhabung – keine Schulung erforderlich.

Für ABS- und SBC-Anlagen geeignet.

Technische Daten:

ROMESS S30-60 DUO
ROMESS S30-60 DUO

Elektrischer Anschluss: 230 V/50 Hz, optional 110 V/60 Hz oder 12 V
Maße (LxBxH) in mm: 650 x 500 x 880
Gewicht: ca. 34 kg

VARIANTEN:

Bestell-Nr.: 1332 (S 30-60)Bremsenwartungsgerät,
bewährte „Romess-Technologie“, 230 V/50 Hz für 30-60 l Fässer mit Schraubanschluss,
stufenlos regelbarer Arbeitsdruck, Druckbereich ca. 0,4 – 3,5 bar, mit Tankrohr, Manometer, Absperrventil für Niederdruckprüfung, Flaschenhalter, Schnellkupplung und Standardadapter 50232, automatische Abschaltung der Pumpe bei Mindestfüllstand. Umpumpeinrichtung (diese erlaubt zusätzlich das Umpumpen der Restflüssigkeit (ca. 1,5 Liter) aus dem geleerten Fass in ein volles Fass). Füllstand wird durch 3 Kontrollleuchten angezeigt (grün für voll, gelb für Reserve und rot für Fasswechsel). Erweitert durch 2 Auffangflaschen (Daimler-Ausführung). Geeignet für ABS- und SBC-Anlagen

Bestell-Nr.:1333 (SE 30-60)
Bremsenwartungsgerät, 230 V/50 Hz für 30-60 l Fässer mit Schraubanschluss, stufenlos einstellbarer Arbeitsdruck, Druckbereich ca. 0,4 – 3,5 bar. Die automatische Endabschaltung bei Mindestfüllstand wird durch eine rote Kontrollleuchte angezeigt. Inklusive Standardadapter 50232. Economy-Version des S 30-60, ohne Umpumpeinrichtung, Flaschenhalter und Auffangflaschen. Geeignet für ABS- und SBC Bremsen

Bestell-Nr.:1335 (S 30-60 DUO)
Ausführung wie S 30-60, jedoch inklusive Vorabentleerung der Bremsflüssigkeit aus dem Vorratsbehälter des Fahrzeugs mit Auffangflasche (50266) wahlweise für manuelle Entsorgung (Standard) oder mit Anschluss für SETSchröder oder ATE Entsorgungssystem. Ohne Auffangflaschen 50256

Frage zum Produkt

* Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen.